Abgerundetes Rechteck: März 2011 

 

 

 


Anlegen eines Wildbienen- und
Schmetterlingsgartens


Unserer NABU-Gruppe wurde zufälligerweise ein
aufgelassenes Gartengrundstück zur Verfügung gestellt. Spontan beschlossen wir, daraus ein Wildbienen- und Schmetterlingsgarten anzulegen.


Joachim
Zuerst galt es, die "Altlasten" in Form von Schrott und Müll zu entfernen. Man kann Joachim nur bewundern, wie er sich hier ins Zeug legt!

Wolfgang
Bäume auf dem Grundstück wurden von Wolfgang fachmännisch beschnitten.

Insektenhotel
Natürlich darf auch ein "Insektenhotel" nicht fehlen...

Insektenhotel
...das sturmsicher verankert wurde.

Rodung
Auf dem ganzen Grundstück wurden alte und verfilzte Wurzeln entfernt.

Oliver
Oliver in Aktion: Er befestigt die Wegbegrenzungen aus Baumstämmen.

Lothar

Oliver
Stauden und Sträucher als Nahrungsquelle für Insekten wurden gepflanzt.

Pause
Kaffeepause...

Wolfgang
Frisch gestärkt geht es an die Aussaat der Pflanzensamen.

Walze
Und zuletzt wurde alles festgewalzt.

5. 3. 2011


Zurück zur Übersicht